Wann wollen Sie anreisen?
Anreise
Abreise

Wieviele Personen reisen an?
Erwachsene

Kinder (bis 15 Jahre)

Alter des Kindes
Alter

Alter der Kinder
Von
Bis

Meine Anfrage
Vorname
Nachname
E-Mail-Adresse
Meine Anfrage zum Wunschurlaub

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden!

Jetzt unverbindlich anfragen!

Sanfter Wintersport und Wellness

Der Winter ist keinesfalls nur kalt, der Winter ist überaus gesund! Bewegung in der Natur ist jetzt, wo wir zu viel in geheizten Innenräumen sitzen, Balsam für die Gesundheit – auch die psychische. Unser Körper lechzt nach Sonne und frischer Luft, um Vitamin D zu erzeugen: Es genügt, Gesicht und Hände 30 Minuten lang zu exponieren, um das Immunsystem zu stärken.

Egal ob beim Skifahren oder sanfter Wintersport wie Langlaufen, Schneeschuh- und Winterwandern: Kälte bedeutet Stress für den Körper – allerdings positiven! Er ist für unser Wohlbefinden förderlich, indem er die Insulinausschüttung reguliert und die Produktion weißer Blutkörperchen anregt.  Allergiker können in der kalten Jahreszeit durchatmen: Pollen machen Winterpause und Schneeflocken filtern mit ihren winzigen Verästelungen Feinstaubpartikel aus der Luft.

Wintersport und Wellness
Sanfter Wintersport und Wellness Diese Kombination ist sehr gesund.


Sanfter Wintersport als Fitmacher

Wellness und Erholung im Winter
Wellness im Winter Erholung im Wellnesshotel nach dem Skifahren

Es müssen ja nicht unbedingt rasante Carvingschwünge auf den Skipisten sein, sanfter Wintersport bringt besonders tiefe Erholung. Langlaufen aktiviert rekordverdächtige 90 Prozent der Muskulatur – bei gleichzeitiger Schonung der Gelenke. Ein Langlaufurlaub in Kombination mit Wellness ist der perfekte Fitmacher! Ähnliches gilt für ausgedehnte Schneeschuh- und Winterwanderungen. Gute Wellness- und Spa-Hotels – so wie alle Health & Spa Premium-Mitgliedsbetriebe – animieren mit ihren Aktivprogrammen zum Outdoor-Sport in der verschneiten Winterwunderwelt.

„Unser Haus ist auch ein zertifiziertes Wanderhotel, geprüfte Guides begleiten die Gäste sechsmal pro Woche beim Winterwandern – mit und ohne Schneeschuhen“ erklärt Barbara Hubenthal vom Verwöhnhotel Kristall am Tiroler Achensee.

 

 



Kälte und Hitze, Spannung und Entspannung

Der Kälteimpuls wirkt sich noch positiver auf den Organismus aus, wenn er anschließend mit wohliger Wärme kombiniert wird. Der Wechsel zwischen Sport und Erholung, Spannung und Entspannung, Kälte und Hitze steigert die Immunabwehr. „Sauna, Dampfbad, Infrarot und warmes Wasser bringen tiefe Entspannung“ weiß Daniela Kari, Geschäftsführerin von Ebners Waldhof am Fuschlsee. Gesunde Menschen dürfen durchaus auch ein Schneebad nach dem Saunagang wagen

„Wichtig ist, dass wir uns nicht überfordern – weder beim Wintersport noch im Spa-Bereich! Man muss sich im Urlaub nichts beweisen, Leistungsdruck gibt’s im Alltag genug“ so Daniela Kari. Oberste Devise daher für den perfekten Winter-Wellnessurlaub: Spaß und Genuss stehen an oberster Stelle!

Entspannung nach Sauna im Winter
Kälte und Hitze, Spannung und Entspannung Entspannung nach dem Saunagang.